Häufig verstecken sich tierische Inhaltsstoffe in Produkten, in denen man es nicht erwartet.

Print Friendly, PDF & Email

Jetzt könnten wir uns beim nächsten Einkauf ja einfach vornehmen, Milch, Eier und Wurst nicht mehr in den Wagen zu legen. Aber ganz so einfach ist es leider doch nicht. Denn vegan sein bedeutet, komplett auf tierische Produkte zu verzichten, und die sind manchmal gut versteckt.

Es ist in vielen Ländern beispielsweise üblich, weißen Zucker mit Tierkohle zu entfärben, die aus Blut und Knochen besteht. In Deutschland wird weißer Zucker zwar überwiegend vegan entfärbt, aber Produkte, die Zucker enthalten, können auch besagte Tierkohle enthalten.

Auch Brot ist eigentlich ein veganes Lebensmittel, einige Sorten werden allerdings mit Milch, Ei oder Backferment hergestellt. Welche Sorten vegan sind, lässt sich aber oftmals durch eine einfache Nachfrage beim Bäcker herausfinden.

Ganz sicher können wir nur gehen, wenn auf einem Produkt das Vegan-Zeichen abgedruckt ist oder wir uns genau informieren können, welche Zutaten und Hilfsmittel bei der Produktion verwendet wurden.

Aber nicht nur bei der Lebensmittelproduktion werden Tiere ausgenutzt: Viele Substanzen zur Herstellung von Computern, Klebstoffen oder Haushaltsprodukten werden beispielsweise an Tieren getestet. Da hilft es nur, sich direkt beim Hersteller zu informieren.

Zigaretten sind auch nicht vegan: Einerseits werden Tierversuche durchgeführt, um ihre Auswirkungen auf die Gesundheit zu erforschen, andererseits stecken beispielsweise in den Feuchthaltemitteln und Abbrennhilfen häufig tierische Inhaltsstoffe.

Gerade am Anfang wird es uns vielleicht nicht ganz leicht fallen, uns auf eine komplett vegane Lebensweise umzustellen. Wir müssen häufig genauer hinsehen, um versteckte Tierprodukte zu finden. Da der vegane Lebensstil im Trend liegt, gehen immer mehr Firmen dazu über, vegan zu produzieren und ihre veganen Produkte auch als solche zu kennzeichnen.

Veröffentlicht in Vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.