Es gibt gute und schlechte Kohlenhydrate.

Mindestens genauso schlecht wie das Image der Fette ist das der Kohlenhydrate. Immer noch gibt es Ernährungsberater und Abnehmcoaches, die einfach alle Kohlenhydrate unter einen Hut stecken und sie für Übergewicht und sonstige Krankheiten verantwortlich machen. Doch genau wie es gesunde und ungesunde Fette gibt, gibt es auch gesunde und ungesunde Kohlenhydrate. Auf sie verzichten, was bspw. Low-Carb-Diäten wie die Atkins-Diät empfehlen, sollten wir daher auf keinen Fall.

Weiterlesen
Werbeanzeigen

Entdecken, warum weniger Kohlenhydrate gut für die Gesundheit sind.

Low-Carb-Diäten sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Es erscheint ja auch logisch: Weniger Kohlenhydrate bedeuten meist weniger Zucker, und dadurch setzen wir weniger Fett an. Das ist alles richtig, doch David Perlmutter weist in Dumm wie Brot noch auf einen ganz anderen Nachteil von Kohlenhydraten hin: Sie machen uns nicht nur dick, sondern sind auch gefährlich! Er erklärt fundiert, was in unserem Körper passiert, wenn wir einen Teller Nudeln oder ein dickes Butterbrot essen – und wie das langfristig dazu führen kann, dass unser Risiko für schwere Krankheiten wie Alzheimer oder Diabetes deutlich ansteigt.

Weiterlesen