Wissenswertes über Ananas

Die Ananas ist nach der Banane eine der beliebtesten tropischen Früchte. Ihr aussergewöhnliches Aroma lässt sich mit vielen Speisen kombinieren. Überdies liefert die Ananas zahlreiche Vitalstoffe mit herausragender Wirkung. So gilt die Ananas beispielsweise als gute Vitamin-C-Quelle, die bereits mit einer einzigen Portion den offiziellen Vitamin-C-Tagesbedarf decken kann. Auch manche Spurenelemente wie z. B. Mangan und Kupfer sind in der Ananas in relevanten Mengen enthalten. Besonders bekannt ist die Ananas jedoch für Ihr verdauungsförderndes Enzym namens Bromelain.

Ananas – Reich an Vitalstoffen

Die Ananas aus den Tropen schmeckt nicht nur gut, sondern liefert unserem Körper auch zahlreiche Mineralien und Spurenelemente. Ananas enthält unter anderem Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, (natürliches) Jod und Zink. Unser Körper benötigt all diese Mineralstoffe, um gesund und fit zu bleiben. Ein Defizit an Mineralstoffen und Spurenelementen kann zu unangenehmen Mangelerscheinungen führen.
Aufgaben von Mineralien und Spurenelemente

Eine ausreichende Jodzufuhr unterstützt beispielsweise unser Denken. Zink erhält unsere geistige Leistung und reduziert die Auswirkungen von Stress. Calcium gilt als wahrer Nervenstärker und als Anti-Stress-Mineral, weil es entspannt und beruhigt. Eine ausreichende Eisenversorgung ist wichtig für unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Magnesium hat eine antidepressive Wirkung und gleicht auch Nervosität und Ängste aus. Gleichzeitig beeinflusst Magnesium aber auch den Calcium-Haushalt im Körper.

Das sind nur wenige Beispiele, die aufzeigen wie wichtig eine ausreichende Mineralstoffzufuhr für unseren Körper ist. Jeder Mineralstoff und jedes Spurenelement, das wir über die Nahrung aufnehmen, hat seine eigene Funktion und erfüllt eine wichtige Aufgabe in unserem Körper.

Ideal bei Übersäuerung

Ananas ist eine Frucht, die unseren Stoffwechsel ideal bei der Entsäuerung unterstützen kann. Ananas wirkt aufgrund ihrer Mineralstoffe stark basisch und hilft daher den Säure-Basen-Haushalt im Körper zu regulieren.

Wer übersäuert ist, ist auch psychisch „sauer“ und reagiert häufig aggressiv oder gereizt. Ananas hilft uns dabei, auch in Stresssituationen gelassen zu reagieren. Die exotische Frucht ist ein wahrer Stimmungsaufheller. Neben ihren basischen Eigenschaften enthält sie Stoffe, die unsere Stimmung positiv beeinflussen können.

Gut für Gehirn und Stimmung

Das natürliche Vanillin, was auch in Ananas vorkommt, ist gewissermassen ein nebenwirkungsfreier Stimmungsaufheller. Ihm wird eine anregende, erotisierende und euphorisierende Wirkung zugeschrieben.

Ananas enthält neben Vanillin auch den Neurotransmitter Serotonin und dessen Vorstufe Tryptophan. Serotonin ist ein Botenstoff in unserem Gehirn, der für die Übermittlung von guter Stimmung und Zufriedenheit verantwortlich ist. Ein gesunder Serotoninspiegel lässt uns ausgeglichen, gut gelaunt und entspannt sein. Der Botenstoff bremst zudem Essgier- und Heisshungerattacken, dämpft Ängste und nervöse Erregungszustände.

Die Aminosäure Tryptophan ist der Grundbaustein für diesen Neurotransmitter. In den USA wird Tryptophan darum als Antidepressivum, in Deutschland hingegen als mildes Schlaf- und Beruhigungsmittel angeboten.
Bei einem Mangel an Serotonin wird der Mensch leicht reizbar und aggressiv. Auch während depressiver Gemütszustände ist der Serotoninspiegel stark herabgesetzt. Die stimmungsaufhellende Wirkung von Früchten wie der Ananas, hängt unter anderem mit ihrem Serotoningehalt zusammen. Ananas macht uns glücklich, geistig wach und rege.

Reich an Vitaminen

Die tropische Gute-Laune-Frucht ist auch ein Lieferant wichtiger Vitamine. Frische Ananas enthält unter anderem Biotin, Pro-Vitamin A bzw. Beta-Karotin, reichlich Vitamin C, Vitamin E und eine Reihe anderer lebenswichtiger Vitamine wie Niacin, Riboflavin und Thiamin. Frischer Ananassaft wirkt daher sehr positiv bei Fieber und Erkältungskrankheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.