Folienkartoffeln

Folienkartoffeln sind besonders wertvoll, da ein Auslaugen der löslichen Nährstoffe nicht möglich ist. Gegart können die Folienkartoffeln sowohl im Topf mit etwas Wasser auf dem Herd als auch im Backkasten.

Die Kartoffeln mit der Schale gut waschen und noch naß auf ein nicht zu kleines Stück Folie legen. Die Enden der Folie nach oben biegen und über die Kartoffel fest zusammen drücken.

Garzeit: je nach Dicke

60-90 Minuten bei 200°C-225°C im Backofen

25-30 Minuten im Kochtopf (Wasserbad)

Tipp: Kartoffeln vor dem Backen auf eine Schaschlik-Nadel stecken, sie brauchen dann nur die Hälfte der Zeit zum garen.

Kartoffel-Porree-Auflauf

Reibekuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.