Karottenkuchen

Mein heutiges Rezept ist ein Karottenkuchen. Karotten eignen sich auch hervorragend zum Backen (Brot oder Kuchenart)

Zutaten:

260 g Möhren

250 g Mehl

1 TL Backpulver

200 g braunen Zucker

180 g Öl

3 Eier

3 EL Joghurt ( 10 % )

1 Vanilleschote

2 TL Zimt

1/2 TL Salz

1/4 TL Muskatnuss

150 g Walnüsse

 

Für den Belag:

 

120 g Butter

300 g Frischkäse

200 g Puderzucker

1 Vanilleschote

1/2 TL Salz

 

 

Zubereitung:

 

Ofen ( Umluft) auf 180 C vorheizen

Eier, Öl, Zucker, Mark der Vanilleschote, Joghurt, Salz, Zimt und Zucker verrühren. Mehl und Backpulver einsieben und dabei weiterrühren. Die Karotten schälen und fein raspeln, die Walnüsse grob hacken und beides zum Teig geben.

Eine Springform einfetten und mit Zucker bestreuen. Mit Teig füllen und im Ofen bei Umluft mit 180 C ca. 40 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen.

Für den Belag den Frischkäse mit der Butter mit einem Mixer cremig schlagen. Den Puderzucker unterrühren. Mit Salz und Vanillemark abschmecken und kalt stellen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist den Belag vorsichtig auf dem Kuchen verteilen

Wie Du mit schnellen Rezepten ohne Kohlenhydrate punktest

Neueste Suppen, einfache Low Carb Rezepte für jeden Geschmack

Zutaten für Low Carb Gerichte was stelle ich zusammen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.