Gegrilltes Geflügel

Meine Tipps zum Thema gegrilltes Geflügel sollte jeder einmal beherzigen.
Geflügel ist der unbestreitbare König des Grillens. Das verleiht uns Vielseitigkeit mit diesem herrlichen Fleisch.

Allgemein kan man sagen dass knochenlose, hautlose oder halbe Hähnchenbrüste bei direkter Hitze für 8 oder 12 Minuten gegrillt werden. Dabei sollte der Fleischsaft klar und das Fleisch von innen nicht mehr rosa sein. Damit der Grillvorgang gleichmäßig wird wenden wird das Fleisch nach halber Grillzeit.

Gegrilltes Geflügek
Geflügel auf dem Grill

Werden halbe Hähnchenbrüste mit Knochen bei indirekter Hitze für 30 – 40 Minuten gegrillt muss darauf geachtet werden dass die Knochenseite unten ist. Wenn der Fleischsaft klar und das Fleisch innen nicht mehr rosa ist kann das Grillgut vom Grill genommen werden.

Ganze Hähnchen oder Truthähne sind fertig gegrillt, wenn der Fleischsaft klar aussieht und die Kerntemperatur von 75 °C in der Brust und 80 °C in der dicksten Stelle des Flügels erreicht wird.

Gegrilltes Geflügel
Temperaturmessen beim Grill-Hähnchen

Bei dem Messen der Kerntemperatur mit einem Thermometer muss unbedingt darauf geachtet werden dass das Thermometer nicht die Knochen berührt. Das führt zu einem falschen Temperaturmessergebnis.

 

Weitere Rezepte

Steak

Vegetarisch grillen

Eine Antwort auf „Gegrilltes Geflügel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.